Volkstheater seit 1984
Volkstheater seit 1984

2013: Bubblegum & Brillanten

Darsteller:

Ilona Bals,

Dana Bressel,

Steffi Brökelmann, Friedemann Dressler, Heike Effertz,

Klärchen Flaskamp, Reiner Hammeran, Erich Israel,

Holger Kardinahl, Kathrin Kardinahl, Birgit Schmedt,

Achim Wenk, 

Sebastian Wenk, Tobias Winkenstette

 

Souffleure:

Friedemann Dressler und Steffi Brökelmann

 

Regie:

Bernhard Heimann

 

Maske:

Manuela Balke

 

Licht & Ton:

Ludger Bröker 

30 Jahre Piustheater ...

...führten zu der Idee, ein Stück auf die Bühne zu bringen, bei dem alle aktiven Schauspieler unserer Truppe eine Rolle spielen - 14 an der Zahl. Es geht um Sir George und Lady Ellen, verarm-ter britischer Landadel, der schnurstracks auf die Pleite zusteuert. Dieses Paar verkörpern Heike Effertz und Erich Israel.

Nachdem alle Versuche, zu Geld zu kommen gescheitert sind, alles verkauft wurde, war nicht niet- und nagelfest ist, alle Bediensteten - außer Butler Mortimer - entlassen wurden...

...bleibt nichts anderes, als freiwillig gemeinsam aus dem Leben zu scheiden. Keine Sorge - es klappt nicht: Ladehemmung!

Reiner Hammeran gibt meisterhaft den Butler Mortimer, der wie ein Fels in der Brandung alle Widrigkeiten des Geldmangels ignoriert und den schönen Schein so lange aufrecht zu erhalten versucht, wie es nur irgend möglich erscheint.

Von Berufs wegen ganz andere Ziele verfolgt der Konkursverwalter Jonathan, der von Tobias Winkenstette verkörpert wird. Am Ende kümmert er sich allerdings mehr um seine Liebschaft als um das Vermögen ihrer Lordschaft...

Tante Martha (Birgit Schmedt) wohnt bei den Lordschaften im Haus, mit ihrem Mädchen Jane (Dana Bressel). Kathrin Kardinahl, Klärchen Flaskamp und Ilona Bals vervollständigen die Bridge-Runde als Kitty, Thelma und Clara. Der Versicherungsagent (Friedemann Dressler) trägt ungewollt zu Komplikationen bei.

In weiteren Rollen: Holger Kardinahl und Steffi Brökelmann als Gangster-Pärchen sowie Achim und Sebastian Wenk als Vertreter der britischen Polizei...

Aktuelles

Wir spielen in diesem Jahr eine "Komödie im Dunkeln". Die Premiere am 10.11. hat den Darstellern und dem Publikum sehr viel Freude bereitet.

Nach langen Wochen des Probens ist es den Pius-Mimen wieder einmal gelungen, das Publikum zu begeistern. Wir sind uns ziemlich sicher, dass die Restkarten, die es für einige Vorführungen noch gibt, nun zügig verkauft werden.

Wer sich Karten sichern möchte: 

Restkarten für einzelne Termine gibt es bei Buchhandlung Rulf in der Marienstraße, und im Blumenhaus Flaskamp, Lippstädter Straße.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Piustheater Wiedenbrück