Volkstheater seit 1984
Volkstheater seit 1984

2012: Leichenfund im Rosengrund

Darsteller:

 

Ilona Bals

Steffi Brökelmann

Raquel Castellón

Friedemann Dressler

Heike Effertz

Klärchen Flaskamp

Erich Israel

Birgit Schmedt

Tobias Winkenstette

 

Souffleur:

Sebastian Wenk

 

Regie: 

Bernhard Heimann

 

Maske:

Manuela Bals

 

Licht & Ton:

Lutz Bröker

Im vornehmen Altenheim "Rosengrund" wird eine Leiche gefunden! Ein Fall für Kommissar Kramp (Friedemann Dressler), der von POM Liesefeld (Tobias Winkenstedte) unterstützt wird. Die Ermittlungen führen zu allerhand Irritationen bei Personal und "Insassen" der Einrichtung...

--- besonders aber bei Frau Rosinski, der Leiterin der "Seniorenresidenz", gespielt von Birgit Schmedt.

Es scheint fast so, als habe sie etwas zu verbergen!?

Zum Personal gehören die Pflegerin Ingrid Schurz (Steffi Brökel-mann), die nicht nur für Seniorengymnastik zuständig ist, und die Praktikantin Karina (Raquel Castellón), pikanterweise Tochter des Kriminalkommissars, der in dem Fall ermittelt!

Liesefeld scheint jedenfalls hin und weg!

Zur "Besatzung" der Seniorenresidenz gehören Herr Kröger (Erich Israel), eifriger Rezitator Goethescher Lyrik, Frau Hasler (Heike Effertz), pensionierte Lehrerin, und Frau Blohm (Ilona Bals), deren Gehör altersbedingt schon etwas nachgelassen hat... 

Frau Riekmann (Klärchen Flaskamp), ebenfalls Bewohnerin, macht eine Aussage, die ihr gar nicht gut bekommt.

Ein bisschen Liebe und Flirterei darf natürlich nicht fehlen! Frau Hasler backt für Herrn Kröger einen Kuchen...

... während Liesefeld solch umständliche Umwege eher scheut.

Wie es sich für eine ordentliche Kriminalkomödie gehört, wird der Fall am Ende selbstverständlich aufgeklärt!

Aktuelles

Wir spielen in diesem Jahr eine "Komödie im Dunkeln". Die Premiere am 10.11. hat den Darstellern und dem Publikum sehr viel Freude bereitet.

Nach langen Wochen des Probens ist es den Pius-Mimen wieder einmal gelungen, das Publikum zu begeistern. Wir sind uns ziemlich sicher, dass die Restkarten, die es für einige Vorführungen noch gibt, nun zügig verkauft werden.

Wer sich Karten sichern möchte: 

Restkarten für einzelne Termine gibt es bei Buchhandlung Rulf in der Marienstraße, und im Blumenhaus Flaskamp, Lippstädter Straße.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Piustheater Wiedenbrück