Volkstheater seit 1984
Volkstheater seit 1984

Heike Effertz

Für Heike Effertz (*1967) ist das Schauspielern, dass Sich-auf-eine-Rolle-Einlassen, die verkörpert und gelebt werden muss, der Reiz der Mitarbeit beim Pius-Theater (vom Spaß mal abgesehen - den haben wir ja alle!!)

Die Industriefachwirtin ist seit 2011 mit großen und kleinen Rollen dabei und belebt das Team mit ihrer offenen, optimistischen und unkomplizierten Art.

 

Außerdem ist sie im Vorstand der kfd-St. Pius aktiv.

 

 

Die Bilder zeigen Heike Effertz in ihren Rollen 2013 als Lady Ellen, stilsicher und elegant gespielt, 2009 als Frau des Hypochonders Tom Kirchberg in "Nur keine Blumen" (eine Rolle, die ihr viel Variabilität im Gefühlsausdruck abverlangte, was ihr großartig gelungen ist) und - ganz auf "alt" getrimmt - als pensionierte Lehrerin im Stück "Leichenfund im Rosengrund".

Corona bremst das Piustheater aus!

Längst müsste an dieser Stelle die Ankündigung des Stückes stehen, 
das in der 37. Saison des Pius-Theaters gespielt werden soll. Ein solches wird es allerdings nicht geben. Schweren Herzens haben wir beschlossen, 2020 zum ersten Mal seit der Gründung unseres Theaters zu pausieren. Uns fehlt jegliche Fantasie, dass Aufführungen in der Enge des Piussaales zu Corona-Zeiten möglich sein könnten. Wir könnten ja nicht einmal gescheit proben. So bleibt uns nur, auf das Jahr 2021 zu hoffen und zu vertrösten. Dann werden wir uns -hoffentlich- mit einem echten Knaller zurückmelden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Piustheater Wiedenbrück