Volkstheater seit 1984
Volkstheater seit 1984

Achim Wenk

Achim Wenk ist gelernter Grafiker und schon als solcher für's Piustheater unentbehrlich. Plakate, Handzettel, Eintrittskarten usw. stammen aus seiner Produktion. 

Auch sonst:

Wenn irgend etwas besonders gestaltet werden muss: eine Tabelettenschachtel, ein Buchumschlag, eine Konzertkarte, die bei einem Stück von Bedeutung ist: Achim Wenk kriegt das hin!

Da Achim Wenk a) Rentner ist und b) dem Hobby "Musik machen" in der Gruppe M.A.U. nachgeht, hat er nicht so viel freie Zeit, dass er in jedem Jahr mitspielen könnte. Trotzdem sind seit 2003 sieben kleine und große Rollen zusammen gekommen, denen Achim Wenk seinen Stempel aufdrückte.

Dabei ist er insbesondere mit seiner Kostümierung immer sehr genau und ausgefallen. 

 

In den Jahren, in denen er keine Rolle übernimmt, tröstet er sich damit, dass er dann auch nicht unter Lampenfieber leiden kann.

Aktuelles

Kaum ist der letzte Vorhang gefallen, da verteilen die Pius-Mimen bereits das eingespielte Geld unter den vereinbarten Empfängern. Das Bild zeigt die Scheckübergabe an die DLRG Rheda-Wiedenbrück; mit dabei sind die Gewinner des Hauptpreises der diesjährigen Verlosung. 

Weitere Teilbeträge gehen noch an die Rugby-Abteilung des WTV und an den Förderverein der Flora-Westfalica.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Piustheater Wiedenbrück